Nachgekocht
  • //  Von
  • //   11. Februar 2018

Pasta mit Fenchel und Tomate

4 Portionen
ca. 585 kcal/pP
30min

Zutaten

  • 2 Knollen Fenchel (ca.700g)
  • 400g Nudeln (z.B. Penne, Rigatoni oder Farfalle)
  • 80g getrockente Tomaten (ohne Öl)
  • 35g geholbelte Mandeln
  • 2 EL Ölivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe oder 1 TL geriebener Knoblauch aus dem Glas
  • 1/2 TL Puderzucker
  • Thymian
  • Rosmarin
  • Salz & Pfeffer
  • Paprika edelsüss
  • Parmesan oder Grana Padano (nach Belieben)

Rezept

Inspiriert vom Chefkochs „Rezept des Tages“ um den Jahreswechsel herum, ist dieses leckere Gericht auf unseren Tellern gelandet. Um Kalorien zu sparen wurde der Anteil Fenchel im Vergleich zum Original deutlich erhöht und mit zusätzlichem Tomatenmark der Geschmack intensiviert. Auch habe ich es mir nicht nehmen lassen, mit den Gewürzen etwas zu experimentieren. Also wir waren zufrieden!

Zubereitung

  1. Fenchel putzen und Grün entfernen. Grün aufheben! Die getrockneten Tomaten und die Spitzen vom Fenchelgrün fein schneiden.
  2. Fenchel fein hobeln und zusammen mit Puderzucker, Knoblauch und Olivenöl in eine Pfanne geben. Bei geschlossenem Deckel 5-10 Minuten anschwitzen. Währenddessen Wasser für die Nudeln aufsetzen.
  3. Das Tomatenmark zum Fenchel geben und 5 Minuten weiter braten lassen. Sobald das Wasser kocht, die Nudeln hineingeben.
  4. In einer kleinen Pfanne die Mandeln ohne Fett hellbraun anrösten.
  5. Die getrockneten Tomaten zum Fenchel geben und für ca. 3 Minuten mitgaren. Danach mit Thymian, Rosmarin, Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Nudeln abgießen und zurück in den Topf geben. Das Fenchelgemüse hinzugeben und zusammen mit dem Fenchelgrün unterrühren.
  7. Auf Teller verteilen und mit den Mandeln sowie Parmesan nach Belieben garnieren.

No Comments Found

Leave a Reply